Guten Morgen liebe Freunde,

gestern war ich den ganzen Tag unterwegs und sah erst heute Morgen dass nochmals viele Euro's gespendet wurden für Sue's Futter. Vielen, vielen Dank dafür!!!!!!

Ich traf sie gestern zufällig beim einkaufen und da sie ja kein Auto hat brachte ich sie natürlich nach Hause.
Im Auto hörte ich plötzlich ein ganz feines "Miau" und fragte ob das ihr Telefon sei. War's natürlich nicht..... sie hatte eine kleine Katze in der Handtasche.
Irgendwie war ich froh dass die Kleine nicht auf der Strasse hungern muss...... kaufte natürlich sofort noch Baby-Futter für sie.... andererseits ist der Platz bei Sue überhaupt nicht geeignet für weitere Katzen.
Sie haben zwar ein geschlossenes Gehege, für mich persönlich jedoch nicht akzeptabel.

Wie jedes Mal wenn ich hin fahre deprimierte mich auch sonst die ganze Anlage. (Entschuldigung für diese Aussagen.)
Sue bat mich ein paar Fotos zu machen denn nun ist auch der Zaun entlang der Strasse defekt. Die Hunde buddelten Löcher wo sie durchschlüpfen und sind dadurch natürlich gefährdet.

Man weiss wirklich nicht wo man mit den Reparaturen beginnen sollte...
Bauholz gibt es inzwischen zwar jede Menge aber es ist schwierig jemanden zu finden der dort arbeiten möchte.
Der Arbeiter, der dafür in Frage käme und der auch noch die Holzdecke im Haus fertig stellen muss, ist leider momentan immer noch anderweitig beschäftigt und "Freunde" die mal etwas helfen würden gibt es leider keine.

Die ganze Situation macht mich jedes Mal sehr traurig denn ich wünschte das ganze Gelände wäre anständig eingezäunt und die Hunde darin sicher aufgehoben.
Immer wieder verschwinden Tiere, wie auch Foxy und Lara; und man weiss nicht was mit ihnen passiert ist.

Eine schöne Nachricht gibt es jedoch trotzdem noch. Die zweite Mutterkatze vom Bauernhof wurde gestern kastriert und ich bringe sie später zurück. Im Moment "wohnt" sie in meinem Badezimmer und es geht ihr gut.
Nun sind nur noch die 6 Babies übrig und davon sind ja bereits 2 Kastrationen gespendet von Gabriele.
Es bleibt aber noch etwas Zeit, sie sind erst ca. 4 und 2 1/2 Monate alt.

Ich wünsche euch ein schönes 2. Adventswochenende und grüsse euch herzlich,
Doris

RSS
Bericht Dezembe...
Bericht Dezembe...
Bericht Dezembe...
Bericht Dezembe...
Bericht Dezembe...
Bericht Dezembe...
 
 
Powered by Phoca Gallery

Zuhause gesucht

  • Bari
    Bari Name: Bari Rasse: Mischling Alter: geb: ca 2013 Geschlecht: männlich Größe: ca 38 cm, Gewicht:ca 20kg Kastriert: ja Kinder: eher nicht Artgenossen: ja Katzen: nicht bekannt Handicap: nein Unser lieber…
Facebook Image

Spenden mit PayPal