27.2.15

Guten Abend liebe Freunde.

Suat war fleissig und der Zaun auf der rechten Seite des Grundstücks ist geflickt. Zuerst hat er mit Bausteinen eine kleine Mauer gemacht und darauf, an einbetonierten Stangen, den Maschendraht befestigt.
Die Bretterwände, sie sind vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, halten aber zusätzlich ungebetene Eindringlinge ab und geben gleichzeitig etwas Sichtschutz.

 

 

 

18.02.15

Guten Abend nach Deutschland.

Eigentlich wollte ich euch eine Weile in Ruhe lassen mit meinen "Betteleien" aber es gibt leider zwei Gründe weshalb ich nun doch nochmals um Hilfe anfrage.
In einem früheren Bericht erwähnte ich ja bereits dass noch nicht alle Reparaturarbeiten ausgeführt werden konnten weil kein Material mehr vorhanden war.
Nun erzählte mir Sue gestern dass Suat, der Arbeiter, in einem Monat nach Marmaris fährt um seine Saisonstelle anzutreten. Zur Sicherheit der Tiere wäre es jedoch wirklich wichtig dass er vor der Abreise den Zaun noch reparieren, sowie das "rattensichere" Futter-Depot fertig mauern könnte.

Auf dem ersten Bild seht ihr Lassie für den kein Zaun hoch genug war um darüber zu klettern. Trotz eines kaputten Beinchens hat er es immer wider geschafft.
Gestern hat ihn Sue ausserhalb des defekten Zaunes tot aufgefunden. Wahrscheinlich haben ihn streunende Hunde angegriffen und ihn ganz schrecklich zugerichtet.
Auch unser Barney, dem es in der Zwischenzeit wieder richtig gut ging, ist Sue auf dieser Seite des Geländes entwischt und bis jetzt nicht wieder aufgetaucht.
Deshalb ist es so wichtig dass der Zaun auf allen Seiten des Grundstücks "aus-und einbruchsicher" ist.

Denkt ihr wir könnten das noch schaffen bevor Suat wegfährt????

Hier eine Liste des noch benötigten Materials plus Preise.
500 Bausteine 400 TL
15Säcke Zement 180 TL
30 Säckchen Kalk 82.50TL (wird unter den Zement und Sand gemischt)
1 Anhänger Sand 140 TL
Transportkosten 80 TL
6 Tage Arbeiter 300 TL
Total 1182:50 TL = 423,50 Euro (nach heutigem Wechselkurs)

Liebe Grüsse aus der sehr kalten Türkei und cok tesekkürler,
Doris Sch.

 

07.02.15

Guten Montag Morgen liebe Freunde!

Damit ihr wisst wer bei Sue für euer Geld arbeitet, möchte euch heute mal Suat (mit Rottweilerhündin Zilli) vorstellen. Er ist es der die Reparaturen ausführt, Hundehütten baut usw. Er macht praktisch alles und ist für Sue ein echter Glücksfall.

In der Zwischenzeit hat er, wo neben der Strasse das Gelände abrutschte, eine Stützmauer gemacht. Die Mauer mit Pfählen für den Zaun ist ebenfalls vorbereitet, es muss nur noch der Maschendraht befestigt werden. Damit wäre dann erst mal diese Stelle "dicht". Hinter der Eingangstür, neben der Treppe (sie ist ebenfalls in Arbeit) entsteht dann das kleine Futterdepot. Suat hat bereits mit Mauer hochziehen begonnen. Im Moment bleibt die Arbeit leider liegen weil kein Material und auch kein Geld mehr für seine Arbeitsstunden vorhanden ist.

Vorgestern baute er noch ganz schnell, aus irgend welchen Sachen die er auf dem Gelände fand, einen Unterschlupf für eine Schäferhündin. Sie ist noch nicht lange bei Sue und hatte noch keinen geschützten Schlafplatz.

Nun habe ich noch, wie könnte es auch anders sein, eine Bitte an euch. Das Futter für die Hunde reicht noch bis Sonntag. Es wäre ganz toll wenn ihr Danny helfen würdet damit sie wieder Futter bestellen kann für die Vierbeiner. (Es sind ca. 100!)

Ich bedanke mich ganz herzlich, auch im Namen von Sue, und wünsche euch eine gute Woche.

Liebe Grüsse und bis bald,
Doris Sch.

 

Hallo und guten Abend nach Deutschland.

Wenn mein Handy klingelt und Sue's Nummer angezeigt, weiss ich ganz genau dass es wieder irgendwie "brennt".

Zuerst aber die erfreuliche Mitteilung.
Der Arbeiter war die letzten zwei Tage bei ihr und konnte den Zaun um das erste Gehege erfolgreich flicken.

Leider hat er festgestellt dass auf dem ganzen Gelände viel mehr kaputt ist als Sue mir mitteilte und er einiges mehr an Baumaterial braucht für die Reparaturen.
Das wäre: Bausteine, Sand, Zement und 1 Rolle Maschendraht.

Ich rief sofort zwei verschiedene Geschäfte an in Köycegiz um nach den Preisen zu fragen und zu vergleichen. Der Gesammtbetrag bewegt sich zwischen 550 und 600 TL.
Das sind, bei dem heutigen Wechselkurs, ca. 230 Euro.

500 Bausteine ca. 140 Euro
1/2 Anhänger Sand ca. 25 Euro
1 Rolle Maschendraht ca. 35 Euro
5 Säcke Zement ca. 20 Euro
Transportkosten ca. 15 Euro

Denkt ihr das wäre auch noch zu schaffen?? Sue bekommt leider kaum Hilfe aus ihrem Bekanntenkreis und schon gar nicht von der Gemeinde. In seltenen Fällen bekommt sie mal etwas Futter von Privatpersonen aber wirkliche Hilfe erhält sie nur von Vier Tatzen und euch. Bitte helft mit dass ihre Tiere nicht hungern müssen und auf dem Gelände sicher untergebracht sind.

Eine gute Woche wünsche ich allen und vielen Dank, auch im Namen von Sue!
Doris Sch.

 

2.1.15

Guten Abend liebe Freunde,

leider gab es, wegen den Feiertagen, eine Verzögerung bei der Futterlieferung für Sue und sie hatte heute kein Futter mehr.
Sie rief mich gestern Abend ziemlich verzweifelt an und fragte ob ich ev. aushelfen könnte.
Zum Glück kommt jedoch immer wieder im richtigen Moment, von irgendwoher, Hilfe.

Der Sohn einer lieben Bekannten wollte zum neuen Jahr etwas Gutes tun und überliess es seiner Mutter, einen gewissen Geldbetrag, sinnvoll zu spenden. Ich schilderte ihr Sue's Notlage und sie beauftragte mich 4 Säcke Futter abzuholen und zu Sue zu bringen. (Den anderen Teil des Geldes bekommen unsere Hunde im Tierheim.)

Also fuhr ich heute Nachmittag zum See und natürlich kamen sofort ein paar der Vierbeiner angerannt. Es war kaum zu übersehen dass sie Hunger hatten denn, kaum waren die Säcke ausgeladen, wurden sie schon angeknabbert. Sue brachte sie schnell in Sicherheit und ich verteilte in der Zwischenzeit meine Notration, die ich immer im Auto habe, an die Tiere, plus 5 frische Brote die sie mir buchstäblich, ich lüge nicht, aus den Fingern rissen. Leider verwechselte einer von ihnen meinen Finger mit dem Brot und das tat gar nicht gut.......
Sue erzählte mir dass sie bereits seit ein paar Tagen nur die halbe Ration Futter erhalten und das erklärt natürlich alles.
Auf meine Frage wie viele Hunde sie denn zur Zeit hätte meinte sie, es müssten so ca.100 Tiere sein.
Ihr könnt euch sicher vorstellen dass da 1 Sack Futter im Tag nicht ausreicht um die hungrigen Mägen zu füllen.

Ich möchte euch deshalb sehr bitten, Daniela in dieser Sache weiterhin zu unterstützen, denn ohne eure Hilfe geht es Sue's Hunden nicht gut.
Sie bekommt zwar eine kleine Rente aber davon kann sie sich selber grade mal über Wasser halten.

Auf den Fotos könnt ihr sehen dass im Augenblick, durch die starken Regenfälle der letzten Tage, ein Teil des Geländes unter Wasser steht und somit einige der Schlafplätze der Hunde.
Seit ca. 8 Monaten ist sie ohne Hilfe und es müssten unbedingt Reparaturen gemacht werden. Dringend geflickt werden müsste vor allem die Einzäunung denn die Hunde rennen draussen rum und sind natürlich dadurch gefährdet.
Sie kennt zwar jemanden der solche Arbeiten macht und ihr früher schon mal half, aber der Mann verlangt 50 TL (ca.18 Euro) im Tag und die hat sie ganz einfach nicht.

Ja, so ist die Situation bei Sue und bin ziemlich geschockt und traurig.
Wir haben ja auch viel zu wenig Hilfe im Tierheim aber so ganz alleine Tag für Tag ca.100 Tiere versorgen, das ist ganz bestimmt nicht einfach.

Traurige Grüsse,
Doris Sch.

Die 150 € haben wir dank einer lieben Spenderin zusammen.

RSS
Grundstück unte...
Grundstück unte...
Futter
Futter
Haus von oben
Hunde beim Bade...
Hunde beim Bade...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Grundstück unte...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
Notruf Januar 2...
 
 
Powered by Phoca Gallery

Zuhause gesucht

  • Felix
    Felix Name: Felix Rasse: Flat-Coated-Retrievermix (?) Alter: geb. 2016 ( ca 10-12 Monate alt , Stand Ende Mai) Geschlecht: männlich Kastriert: ja Größe: ca 58 cm Gewicht: ca 25 kg Artgenossen:…
Facebook Image

Spenden mit PayPal